17.06.21 Was bezweckte Enrietta bloß mit ihrem Vermächtnis?

WEIMAR. (fgw) Im Pendragon-Verlag ist in diesem Frühjahr Sylvia Madsacks Roman „Enriettas Vermächtnis“ erschienen. Darin geht es aber nicht nur um eine horrende Erbschaft, sondern nicht minder um ein dunkles Geheimnis. Die...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
26.05.21 Simon Marquis de Sanslieu ist nicht länger der Quasimodo

WEIMAR. (fgw) Victor Hugos Roman um den buckligen Glöckner Quasimodo, die grazil tanzende Zigeunerin Esmeralda und den Pfarrer Dom Claude Frollo endet mit dem Tod derselben. Nicht so in der Adaption dieses Stoffes durch die...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
17.05.21 „Pfaffensud“: Es geschehen viele Zeichen, aber auch Morde

WEIMAR. (fgw) Andreas Schröfl hat jetzt mit „Pfaffensud“ den bereits fünften Band seiner „Sanktus“-Reihe vorgelegt. Allerdings ist das für den Rezensenten erst der erste Schröfl'sche Bierkrimi. Als Weintrinker hat er daher diesen...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
09.05.21 Jupp Schulte, aber nicht nur er, ist auf japanischer Drachenjagd

WEIMAR. (fgw) In der Reihe der unveränderten Neuausgaben der Krimi-Reihe um den Detmolder Hauptkommissar Jupp Schulte ist jetzt auch der im Jahre 2005 erst-erschienene fünfte Band „Blechschaden“ erschienen. Hierin dreht sich...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
03.05.21 DGHS-Präsident: Sterbewillige brauchen Ansprechpartner

WEIMAR. (dghs/fgw) Die Deutsche Geslleschaft für humanes Sterben e.V. (DGHS) sieht nach der Orientierungsdebatte im Bundestag einen klaren Auftrag an die Ärzteschaft. Rechtsanwalt Prof. Robert Roßbruch, Präsident der DGHS äußert...[mehr]

 
Von:(SRK)
Kategorie: Meinungen